Der Botschafter der Republik Indonesien in Berlin richtet Indonesia Update (Aktuelles Indonesien) aus

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Auf vielerlei Weise versucht die Botschaft der Republik Indonesien in Berlin den Staat Indonesien in Deutschland bekannter zu machen und Wege zu finden, wie die Beziehungen zwischen der Republik Indonesien und Deutschland – sowohl auf formelle als auch informelle Weise – verbessert werden können. Nachdem bereits seit fast zwei Jahren erfolgreich ein monatlicher Sarasehan durchgeführt wird, beschreitet die Botschaft nun neue Wege mit der Durchführung der Veranstaltung Aktuelles Indonesien in erster Linie für Medienvertreter und politische Stiftungen in Deutschland.

Mehr als zehn Medien – sowohl Printmedien als auch Onlineredaktionen – und deutsche politische Stiftungen waren beim vom Botschafter der Republik Indonesien in Deutschland, Eddy Pratomo, im Hotel Adlon Kempinski am 21. September 2010 in Berlin durchgeführten Aktuellen Indonesien vertreten. Zudem waren einige indonesische Medien wie beispielsweise der Kompas und Detik.com mit ihren Europa-Korrespondenten und der indonesische Generalkonsul aus Frankfurt sowie der kommissarische Generalkonsul aus Hamburg anwesend.

Der Botschafter Eddy Pratomo betonte bei dieser Gelegenheit, dass die Medien und deutschen politischen Stiftungen unheimlich wichtig sind, die Bemühungen um die (wirtschaftliche) Entwicklung Indonesiens bekannter zu machen und dadurch zu unterstützen. Der Botschafter informierte über verschiedene Entwicklungen in Politik, Wirtschaft und im sozio-kulturellen Bereich in Indonesien und über dessen aktive Rolle in regionalen und internationalen Kooperationen. Außerdem verdeutlichte der Botschafter die Fortschritte in der bilateralen Zusammenarbeit zwischen Indonesien und Deutschland, insbesondere seit dem Deutschlandbesuch des indonesischen Präsidenten im Dezember 2009, die sich beispielsweise in der bilateralen Konsultation beider Länder im Mai 2010 und der Ausrichtung des ersten deutsch-indonesischen Dialogs über Toleranz und Harmonie in Yogyakarta im Juni 2010 zeigten.

Eddy Pratomo informierte über drei große Aktivitäten, die in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit Teilen der indonesischen Bevölkerung in Deutschland durchgeführt werden sollen, um das in Deutschland vorhandene Potential zu nutzen: dies sind die Konferenz zu erneuerbaren Energien in Berlin am 12. und 13. Oktober, die Konferenz zum Klimawandel in Hamburg am 1. und 2. November und der Indonesientag in München am 5. November.

Der Enthusiasmus der Besucher wurde in der Anzahl der Fragen und Vorschläge deutlich, wie das Indonesienbild in Deutschland und die indonesisch-deutschen Beziehungen verbessert werden können; unter anderem durch eine Ausweitung des Regenwaldschutzes, den die indonesische Regierung momentan vorantreibt, den Ausbau des Tourismus in Indonesien, mediale Vorführungen und Verköstigungen mit kulinarischen indonesischen Spezialitäten.

Darauf Bezug nehmend sagte der Botschafter unter anderen, dass Indonesien eine aktive Rolle in internationalen Klimakonferenzen einnimmt. Zum Thema Tourismus erklärte er, dass Indonesien immer aktiv an der weltweit größten Tourismusausstellung in Berlin – der International Tourism Bourse (ITB) Berlin – teilnimmt und dass es einen positiven Trend in der Entwicklung des Tourismus gibt – sowohl in der Zahl der indonesischen Touristen in Deutschland als auch der Deutschen, die nach Indonesien reisen. Bezogen auf Papua sagte der Botschafter, dass die Region ein sehr großes Potential für Ökotourismus besitzt und es einige spezielle Bedingungen zur Einreise gibt, weil die Republik Indonesien besonders um die Sicherheit von Touristen und Journalisten bemüht ist.