VISUM-SERVICE

Sowohl die Botschaft der Republik Indonesien in Berlin als auch die Generalkonsulate der Republik Indonesien in Hamburg und Frankfurt/M bieten den Staatsangehörigen der Bundesrepublik Deutschland und den sich in der Bundesrepublik Deutschland legal aufhaltenden Staatsangehörigen anderer Staaten einen Visum-Service an.

 

Für das Visumantragsverfahren und die Befreiung von der Visumpflicht wird gebeten, sich auf die untenstehenden folgenden Informationen  zu beziehen.

 

Dauer der Gültigkeit eines Visums


  1. Ein Visum muss innerhalb 90 Tagen ab dem Datum des Ausstellens gebraucht werden.
  2. Falls ein Visum nicht innerhalb der oben angegebenen Frist von 90 Tagen gebraucht wird, erlischt seine Gültigkeit.
  3. Falls das Visum aufgrund des Nichtgebrauchs innerhalb der Frist wie oben angegeben ungültig wird, muss ein neues Visum beantragt werden.

 

Ablehnung des Visumantrags

 

Dem Antragsteller wird das Ausstellen eines Visums abgelehnt, wenn

 

  1. Sein/ihr Name sich auf der Schwarzen Liste befindet;
  2. Er/sie nicht im Besitze eines legalen und gültigen Reisedokuments ist;
  3. Er/sie nicht über Finanzmittel verfügt, sich und seine/ihre Familienmitglieder während des Aufenthaltes in Indonesien zu stützen;
  4. Er/sie nicht über einen Rückflugticket oder einen weiteren Ticket verfügt, der ihm/ihr erlaubt, in ein anderes Land weiterzureisen;
  5. Er/sie nicht im Besitze von einer Wiedereinreiseerlaubnis (re-entry permit) für das Ursprungsland oder einem Visum für ein anderes Land ist;
  6. Er/sie an einer ansteckenden, geistigen, oder an einer anderen Krankheit leidet, die die öffentliche Gesundheit und Ordnung gefährden könnte;
  7. Er/sie in einer grenzüberschreitenden Kriminalität verwickelt ist, die die Integrität der Republik Indonesien gefährden könnte, und/oder
  8. In Prostitution, Menschenhandel und Schmugglernetz oder -praktiken involviert ist.

 

Zuständigkeitsbereiche

 

Antragsteller werden gebeten, ihre Anträge bei der indonesischen Mission einzureichen, die für ihre jeweiligen Wohnorte wie unten angegeben zuständig ist.

 

WilayahKerja.png 

 

 

Visaarten

  1. Diplomatisches Visum
  2. Dienstvisum
  3. Kurzbesuch-Visum
  4. Visum für begrenzten Aufenthalt

Beschreibung

  1. Diplomatisches Visum

     

    Ein diplomatisches Visum wird ausländischen Staatsangehörigen, die im besitze von einem diplomatischen Pass sind, oder ausländischen Staatsangehörigen, die im Besitze von einer anderen Art von Pässen sind und beabsichtigen, das Staatsgebiet der Republik Indonesien in einer diplomatischen Mission zu betreten, ausgestellt. Das Ausstellen eines diplomatischen Visums fällt in die Zuständigkeit des Ministers für auswärtige Angelegenheiten, dessen Umsetzung durch den ermächtigten Beamten der einschlägigen indonesischen diplomatischen und konsularischen Missionen wahrgenommen wird.


  2. Dienstvisum

     

    Ein Dienstvisum wird ausländischen Staatsangehörigen, die im Besitze von einem Dienstpass sind, oder ausländischen Staatsangehörigen, die im Besitze von einer anderen Art von Pässen sind und beabsichtigen, das Staatsgebiet der Republik Indonesien mit einem nicht-diplomatischen offiziellen Auftrag seiner/ihrer Regierung oder einer internationalen Organisation zu betreten, ausgestellt. Das Ausstellen eines Dienstvisums fällt in die Zuständigkeit des Ministers für auswärtige Angelegenheiten, dessen Umsetzung durch den ermächtigten Beamten der einschlägigen indonesischen diplomatischen und konsularischen Missionen wahrgenommen wird.


  3. Kurzbesuch-Visum

     

    Ein Kurzbesuch-Visum wird ausländischen Staatsangehörigen ausgestellt, die aus folgenden Gründen nach Indonesien reisen:

     

    a.    Regierungsauftrag;

    b.    Bildung;

    c.    Soziokulturelle Angelegenheiten;

    d.    Tourismus;

    e.    Geschäftsreisen;

    f.     Familientreffen;

    g.    Besuche oder Transit, um in ein anders Land weiterzureisen.

     

    Ausländische Staatsangehörige können von der Visumpflicht befreit werden, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

    1. Staatsangehörige eines Staates, der auf der Staatenliste der Befreiung von der Visumpflicht kraft Präsidentenbeschluss auf der Basis der Gegenseitigkeit und Begünstigung steht;
    2. Staatsangehörige eines ausländischen Staates, die im Besitze von einer Aufenthaltstitel mit Wiedereinreiseberechtigung sind;
    3. Kapitän eines Schiffes, Pilot oder Besatzungsmannschaft im Dienst in einem Transportmittel;
    4. Kapitän eines Schiffes, Besatzungsmitglied eines Schiffes oder ausländische Fachkraft, die in einem Schiff oder auf einer Schwimmvorrichtung mit dem Zweck einreisen, sich in indonesischen Gewässern, Kontinentalplatten und/oder in exklusiven Wirtschaftszonen Indonesiens zu tätigen.

    Ein Kurzbesuch-Visum wie oben beschrieben wird zu einer einmaligen Einreise (single entry) ausgestellt. Ein Kurzbesuch-Visum kann ausländischen Staatsangehörigen zur mehrmaligen Einreise (multiple entry) ausgestellt werden, wenn ausländische Staatsangehörige beabsichtigen, zum folgenden Zweck einzureisen:

     

    a)    Regierungsauftrag;

    b)   Geschäft;

    c)    Familientreffen.

     

    Ein Kurzbesuch-Visum zur mehrmaligen Einreise wird mit Zustimmung durch das Directorate General for Immigration in Jakarta ausgestellt.

     

    Antrag auf ein Kurzbesuch-Visum

     

    Der Antragsteller eines Kurzbesuch-Visums muss das einschlägige Antragsformular vollständig ausfüllen und dem Immigrationsbeamten der zuständigen indonesischen diplomatischen bzw. konsularischen Mission vorlegen. Bitte beachten Sie, dass unvollständig ausgefüllte Antragsformulare von weiterer Bearbeitung ausgeschlossen werden können.

     

    Folgende Dokumente müssen zusammen mit dem Antragsformular eingereicht werden:

     

    1)    Legaler und gültiger Reisepass mit einer Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten.

    2)  Bürgschaftserklärung durch einen Bürge/eine Bürgin bzw. Sponsor. Besuche für Tourismus sind hiervon ausgenommen.

    Für Geschäft/Studium/Ausbildung:

    Ein von der Firma oder Universität in Deutschland und Sponsor/ Ansprechpartner in Indonesien ausgestelltes Unterstützungsschreiben.

    Für Konferenz:

    Ein vom Konferenz-Ausrichter ausgestellte/s Einladung/Schreiben.

    Für Besuche durch Verwandte/Freunde/soziale Organisationen:

    Ein von der Familie/Verwandte/Freunde/soziale Organisation des Antragsstellers in Indonesien ausgestellte Einladungsschreiben und eine Kopie ihrer Reisepässe (nur Hauptangaben) oder ihrer Ausweiße (KTP).

     

    3)  Nachweis über finanzielle Selbstversorgungsfähigkeit während des Aufenthaltes des Antragstellers und dessen Familienmitglieder falls begleitet;

    4)  Flugticket (hin und zurück) oder ein saisonaler Flugticket, der eine Weiterreise in ein anderes Land erlaubt. Besatzungsmitglieder, die sich dem Schiff anschließen um in ein anderes Land zu fahren, sind hiervon ausgenommen;

    5)   2 (zwei) mal Passfotos (3x4) in Farbe

    6)    For Foreign Nationals àStay Permit for Germany (Aufenthaltserlaubnis)

     

                Visa free short visit

     

                In virtue of Presidential Regulation No. 43 of the year 2011 concerning the exemption from Short Visit Visa, the nationals of the following countries listed below are exempted from Short Visit Visa obligation for up to 30 days:

     

    1.     Thailand

    2.     Malaysia

    3.     Singapore

    4.     Brunei Darussalam

    5.     The Philippines

    6.     Special Administrative District of Hong Kong

    7.     Special Administrative District of Macao

    8.     Chile

    9.     Morocco

    10.   Peru

    11.   Vietnam

    12.   Ecuador

    13.   Cambodia

    14.   Myanmar


    Kraft der Präsidentenverordnung Nr. 69 des Jahres 2015 bezüglich der Befreiung vom Kurzbesuch-Visum sind die Staatsangehörige folgender Staaten wie unten aufgelistet von der Kurzbesuch-Visum-Pflicht bis zu 30 Tagen befreit:


    1

    Albania

    57

    Grenada

    113

    Paraguay

    2

    Algeria

    58

    Guatemala

    114

    Peru

    3

    Andorra

    59

    Guyana

    115

    Philippines

    4

    Angola

    60

    Haiti

    116

    Poland

    5

    Antigua and Barbuda

    61

    Honduras

    117

    Portugal

    6

    Argentina

    62

    Hong Kong SAR

    118

    Puerto Rico

    7

    Armenia

    63

    Hungary

    119

    Qatar

    8

    Australia

    64

    Iceland

    120

    Romania

    9

    Austria

    65

    India

    121

    Russia

    10

    Azerbaijan

    66

    Ireland

    122

    Rwanda

    11

    Bahamas

    67

    Italy

    123

    Samoa

    12

    Bahrain

    68

    Jamaica

    124

    San Marino

    13

    Bangladesh

    69

    Japan

    125

    Sao Tome and Principe

    14

    Barbados

    70

    Jordan

    126

    Saudi Arabia

    15

    Belarus

    71

    Kazakhstan

    127

    Senegal

    16

    Belgium

    72

    Kenya

    128

    Serbia

    17

    Belize

    73

    Kiribati

    129

    Seychelles

    18

    Benin

    74

    Kuwait

    130

    Singapore

    19

    Bhutan

    75

    Kyrgyzstan

    131

    Slovakia

    20

    Bolivia

    76

    Laos

    132

    Slovenia

    21

    Bosnia and Herzegovina

    77

    Latvia

    133

    Solomon Island

    22

    Botswana

    78

    Lebanon

    134

    South Africa

    23

    Brazil

    79

    Lesotho

    135

    South Korea

    24

    Brunei

    80

    Liechtenstein

    136

    Spain

    25

    Bulgaria

    81

    Lithuania

    137

    Sri Lanka

    26

    Burkina Faso

    82

    Luxembourg

    138

    St Kitts and Nevis

    27

    Burundi

    83

    Macau SAR

    139

    St Lucia

    28

    Cambodia

    84

    Macedonia

    140

    St Vincent & Grenadines

    29

    Canada

    85

    Madagascar

    141

    Suriname

    30

    Cape Verde

    86

    Malawi

    142

    Swaziland

    31

    Chad

    87

    Malaysia

    143

    Sweden

    32

    Chile

    88

    Maldives

    144

    Switzerland

    33

    China

    89

    Mali

    145

    Taiwan

    34

    Commonwealth of Dominica

    90

    Malta

    146

    Tajikistan

    35

    Comoros

    91

    Marshall Islands

    147

    Tanzania

    36

    Costa Rica

    92

    Mauritania

    148

    Thailand

    37

    Cote D’Ivoire

    93

    Mauritius

    149

    Timor-Leste

    38

    Croatia

    94

    Mexico

    150

    Togo

    39

    Cuba

    95

    Moldova

    151

    Tonga

    40

    Cyprus

    96

    Monaco

    152

    Trinidad & Tobago

    41

    Czech Republic

    97

    Mongolia

    153

    Tunisia

    42

    Denmark

    98

    Morocco

    154

    Turkey

    43

    Dominican Republic

    99

    Mozambique

    155

    Turkmenistan

    44

    Ecuador

    100

    Myanmar

    156

    Tuvalu

    45

    Egypt

    101

    Namibia

    157

    Uganda

    46

    El Salvador

    102

    Nauru

    158

    Ukraine

    47

    Estonia

    103

    Nepal

    159

    United Arab Emirates

    48

    Fiji

    104

    Netherlands

    160

    United Kingdom

    49

    Finland

    105

    New Zealand

    161

    Uruguay

    50

    France

    106

    Nicaragua

    162

    USA

    51

    Gabon

    107

    Norway

    163

    Uzbekistan

    52

    Gambia

    108

    Oman

    164

    Vanuatu

    53

    Georgia

    109

    Palau

    165

    Vatican City

    54

    Germany

    110

    Palestine

    166

    Venezuela

    55

    Ghana

    111

    Panama

    167

    Vietnam

    56

    Greece

    112

    Papua New Guinea

    168

    Zambia

     

     

     

     

    169

    Zimbabwe


          Entering and Exiting Indonesia on a free visa

    AIRPORTS you can arrive AND depart from (29 in total):

    1.    Adi Soemarmo, Surakarta;

    2.    Adi Sucipto, Yogyakarta;

    3.    Ahmad Yani, Semarang;

    4.    Bandara Internasional Lombok, Mataram;

    5.    Belitung, Tanjung Pandan;

    6.    Binaka, Sibolga;

    7.    El Tari, Kupang;

    8.    Frans Kaisiepo, Biak;

    9.    Halim Perdana Kusuma, DKI Jakarta;

    10.  Hang Nadim, Batam;

    11.  Husein Sastranegara, Bandung;

    12.  I Gusti Ngurah Rai, Bali;

    13.   Juanda, Surabaya;

    14.   Kualanamu, Medan;

    15.   Maimun Saleh, Sabang;

    16.   Minangkabau, Padang;

    17.   Mopah, Merauke;

    18.   Mozes Kilangin, Tembaga Pura;

    19.   Pattimura, Ambon;

    20.   Polonia, Medan;

    21.   Sam Ratulangi, Manado;

    22.   Sultan Aji Muhammad Sulaiman Sepinggan Balikpapan;

    23.   Soekarno Hatta, Banten;

    24.   Sultan Hasanuddin, Makassar;

    25.   Sultan Iskandar Muda, Banda Aceh;

    26.   Sultan Mahmud Badarudin II, Palembang;

    27.   Sultan Syarif Kasim II, Pekanbaru

    28.   Supadio, Pontianak; dan

    29.   Tarakan, Tarakan;

     

    HARBOURS you can arrive AND depart from (88 in total):

    1.           Achmad Yani, Ternate;

    2.           Amamapare, Tembagapura;

    3.           Anggrek, Gorontalo;

    4.           Bagan Siapi-api, Bagan Siapi-api;

    5.           Bandar Bentan Telani Lagoi, Tanjung Uban;

    6.           Bandar Seri Udana Lobam, Tanjung Uban;

    7.           Bandar Sri Setia Raja, Bengkalis;

    8.           Batam Centre, Batam;

    9.           Batu Ampar, Batam;

    10.         Belakang Padang, Belakang Padang;

    11.         Belawan, Belawan;

    12.         Benete, Sumbawa Besar;

    13.         Biak, Biak;

    14.         Boom Baru, Palembang;

    15.         Celukan Bawang, Singaraja;

    16.         Citra Tri Tunas, Batam;

    17.         Ciwandan, Cilegon;

    18.         Dumai, Dumai;

    19.         Dwi Kora, Pontianak;

    20.         Gunung Sitoli, Sibolga;

    21.         Jambi, Jambi;

    22.         Jayapura, Jayapura;

    23.         Kabil, Batam;

    24.         Kendari, Kendari;

    25.         Kota  Baru, Kota Baru;

    26.         Kuala Enok, Tembilahan;

    27.         Kuala Langsa, Aceh;

    28.         Kuala Tanjung, Tanjung Balai Asahan;

    29.         Kuala Tungkal, Jambi;

    30.         Lauren Say, Maumere;

    31.         Lembar, mataram;

    32.         Lhokseumawe, Lhokseumawe;

    33.         Malahayati, Aceh;

    34.         Malundung, Tarakan;

    35.         Manado, Manado;

    36.         Marina Teluk Senimba, Batam;

    37.         Marore, Tahuna;

    38.         Merauke, Merauke;

    39.         Miangas, Tahuna;

    40.         Nongsa Terminal Bahari, Batam;

    41.         Nusantara, Pare-pare;

    42.         Nusantara, Tahuna;

    43.         Padang Bai, Singaraja;

    44.         Panarukan, Panarukan;

    45.         Pangkal Balam, Pangkal Pinang;

    46.         Panjang, Bandar Lampung;

    47.         Pantoloan, Palu;

    48.         Pasuruan, Pasuruan;

    49.         Pemangkat, Sambas;

    50.         Probolinggo, Probolinggo;

    51.         Pulau Baai, Bengkulu;

    52.         Sabang, Aceh;

    53.         Samarinda, Samarinda;

    54.         Sampit, Sampit;

    55.         Samudera, Bitung;

    56.         Sekupang, Batam;

    57.         Selat Lampa, Ranai;

    58.         Semayang, Balikpapan;

    59.         Siak Sri Indrapura, Siak;

    60.         Sibolga, Sibolga;

    61.         Sintete, Sambas;

    62.         Soekarno-Hatta, Makassar;

    63.         Sorong, Sorong;

    64.         Sri Bayintan, Tanjung Pinang;

    65.         Sri Bintan Pura, Tanjung Pinang;

    66.         Sungai Guntung, Tembilahan;

    67.         Tanjung Balai Karimun, Tanjung Balai Karimun;

    68.         Benoa, Denpasar;

    69.         Tanjung Emas, Semarang;

    70.         Tanjung Gudang, Pangkal Pinang;

    71.         Tanjung Harapan, Selat Panjang;

    72.         Tanjung Intan, Cilacap;

    73.         Tanjung Kelian, Pangkal Pinang;

    74.         Tanjung Lontar, Kupang;

    75.         Tanjung Pandan, Bangka Belitung;

    76.         Tanjung Perak, Surabaya;

    77.         Tanjung Priok, DKI Jakarta;

    78.         Tanjung Uban, Tanjung Uban;

    79.         Tanjung Wangi, Jember;

    80.         Tarempa, Tarempa;

    81.         Teluk Bayur, Padang;

    82.         Teluk Nibung, Tanjung Balai Asahan;

    83.         Tembilahan, Tembilahan;

    84.         Tri Sakti, Banjarmasin;

    85.         Tual, Tual;

    86.         Tunon Taka, Nunukan;

    87.         Yos Sudarso, Ambon und

    88.         Yos Sudarso, Cirebon.

     

    LAND BORDERS you can arrive AND depart from (7 in total):

    1.             Aruk, Sambas;

    2.             Entikong, Entikong;

    3.             Metamauk, Atambua;

    4.             Mota'ain, Atambua;

    5.             Nanga Badau, Sanggau;

    6.             Napan, Atambua; und

    7.             Skouw, Jayapura.


     

    Visa on Arrival (VOA)

     

    Ein Visa on Arrival (VOA) kann Staatsangehörigen bestimmter Staaten bei der Ankunft in dafür vorgesehenen Flug- und Seehäfen (sehe Liste unten) ausgestellt werden, die für Geschäft, Tourismus und soziale Angelegenheiten einreisen möchten. Das Visa on Arrival erlaubt eine Aufenthaltsdauer von maximal 30 Tage. Falls der Antragsteller sich länger als 30 Tage in Indonesien aufhalten möchte, soll dies beim Antragstellen erwähnt werden. Das VOA kann dann für weitere 30 Tage verlängert werden.

     

    Staaten, für die die VOA-Regelung gelten, können in folgender Link eingesehen werden: http://www.imigrasi.go.id/index.php/en/public-services/visit-visa#voa-countries.

     

    Es wird darauf hingewiesen, dass es sich bei diesem Visum weder um ein Arbeitsvisum noch um ein Visum für begrenzten Aufenthalt handelt und dass es nicht in ein Visum zu diesen Zwecken umgewandelt werden kann. Für Arbeitsvisum und Visum für begrenzten Aufenthalt, siehe Punkt 4 unten.

     

     

    1

    Algeria

    24

    Greece

    47

    Poland

    2

    Andorra

    25

    Hungary

    48

    Portugal

    3

    Argentina

    26

    Iceland

    49

    Qatar

    4

    Armenia

    27

    India

    50

    Republic of Korea

    5

    Austria

    28

    Ireland

    51

    Romania

    6

    Australia

    29

    Italy

    52

    Russia

    7

    Bahrain

    30

    Japan

    53

    Saudi Arabia

    8

    Belarus

    31

    Kuwait

    54

    Seychelles

    9

    Belgium

    32

    Latvia

    55

    Slovakia

    10

    Brazil

    33

    Libya

    56

    Slovenia

    11

    Bulgaria

    34

    Liechtenstein

    57

    South Africa

    12

    Canada

    35

    Lithuania

    58

    Spain

    13

    China

    36

    Luxemburg

    59

    Suriname

    14

    Croatia

    37

    Maldives

    60

    Sweden

    15

    Cyprus

    38

    Malta

    61

    Switzerland

    16

    Czech Republic

    39

    Mexico

    62

    Taiwan

    17

    Denmark

    40

    Monaco

    63

    Timor-Leste

    18

    Egypt

    41

    Norway

    64

    Tunisia

    19

    Estonia

    42

    Netherlands

    65

    Turkey

    20

    Fiji

    43

    New Zealand

    66

    United Arab Emirates

    21

    Finland

    44

    Oman

    67

    United Kingdom

    22

    France

    45

    Panama

    68

    United States of America

    23

    Germany

    46

    Papua New Guinea

     

     

     

     

    Ein- und Austritt können nur über folgende Häfen erfolgen:

    Flughäfen:

    1         Soekarno Hatta - Jakarta

    2         Halim Perdana Kusumah - Jakarta

    3         Sam Ratulangi - Manado, North Sulawesi

    4         Adi Sumarmo - Surakarta, Central Java

    5         Adi Sucipto - Yogyakarta

    6         Juanda - Surabaya, East Java

    7         Polonia - Medan, North Sumatra

    8         Sultan Syarif Kasim II - Pekanbaru, Riau

    9         Ngurah Rai - Denpasar, Bali

    10       Selaparang - Mataram, West-Nusa-Tenggara

    11       Sepinggan - Balikpapan, East Kalimantan

    12       El Tari - Kupang, East-Nusa-Tenggara

    13       Hasanuddin - Makassar, South Sulawesi

    14       Sultan Iskandar Muda - Aceh, Nanggroe Aceh Darussalam

    15       Hang Nadim - Batam

    16       Minangkabau - Padang, West Sumatra

    17       Sultan Mahmud Badaruddin II - Palembang, South Sumatra

    18       Husein Sastranegara - Bandung, West Java

    19       Ahmad Yani - Semarang, Central Java

    20       Supadio - Pontianak, West Kalimantan

     

    Seehäfen:

    1         Sekupang, Citra Tritunas (Harbour Bay), Nongsa, Marina Teluk Senimba und  Batam Center in Batam - Riau Islands (Kepulauan Riau)

    2         Bandar Bintan Telani Lagoi und Bandar Sri Udana Lobam in Tanjung Uban - Riau Islands (Kepulauan Riau)

    3         Sri Bintan Pura in Tanjung Pinang - Riau Islands (Kepulauan Riau)

    4         Tanjung Balai Karimun - Riau Islands

    5         Belawan in North Sumatra

    6         Sibolga in North Sumatra

    7         Yos Sudarso in Dumai - Riau

    8         Teluk Bayur in Padang - West Sumatra

    9         Tanjung Priok in Jakarta

    10       Padang Bai in Karangasem - Bali

    11       Benoa in Badung - Bali

    12       Jayapura – Papua

    13       Bitung in Bitung - North Sulawesi

    14       Tanjung Mas – Semarang

    15       Tenau in Kupang - East-Nusa-Tenggara

    16       Pare-pare in Pare-pare - South Sulawesi

    17       Soekarno Hatta in Makasar - South Sulawesi

    18       Maumere in Maumere - East-Nusa-Tenggara


    Auf dem Landweg über Etikong in West-Borneo.

    Bei Einreise über eine andere Grenzübergangsstelle ist das Visum vor der Einreise zu beantragen.

     

     

    4.    Visum für kurzen Aufenthalt

     

    a)   Dieses Visum wird auch als Visum für vorübergehenden Aufenthalt bezeichnet und wird den Antragstellern ausgestellt, die beabsichtigen, sich für einen begrenzten Zeitraum in Indonesien aufzuhalten.

     

    b)    Ein Visum für begrenzten Aufenthalt wird für folgenden Tätigkeiten ausgestellt:

     

    1)    Berufsbezoge Tätigkeiten

    2)    Nicht-Berufsbezoge Tätigkeiten

     

    Berufsbezogene Tätigkeiten sind u.a.:

     

    a.    Fachkraft;

    b.   Tätigkeiten auf einem Schiff, Schwimmvorrichtungen oder Installationen, die in indonesischen Gewässern, Kontinentalplatten und in den indonesischen Sonderwirtschaftszonen operieren;

    c.    Tätigkeiten als Klerus;

    d.    Berufliche Tätigkeiten auf freier Basis;

    e.  Tätigkeiten im Rahmen eines kommerziellen Filmaufnahmen mit der Erlaubnis durch einschlägigen Behörden;

    f.      Überwachung der Qualität der Waren und Produktion;

    g.  Inspektion oder Bilanzprüfung der Zweigstellen eines Unternehmens in Indonesien;

    h.    Kundendienstservice;

    i.     Installation und Reparatur der Maschinen;

    j.     Nicht-permanente Tätigkeit im Rahmen eines Bauvorhabens;

    k.    Kunst, Musik oder Sport;

    l.     Professioneller Sport;

    m.  Medizinische Betreuung;

    n.    Prospektive ausländische Arbeitnehmer im Rahmen einer Fähigkeitsprüfung.

     

    Nicht-berufsbezogene Tätigkeiten

     

    a.    Betätigung von Auslandsinvestitionen;

    b.    Betätigung von Ausbildung und wissenschaftlichen Forschungen;

    c.     Beteiligung an Schulungen;

    d.    Familientreffen;

    e.    Rückführung;

    f.     Ältere ausländische Reisende.


     C) Ein Visum für begrenzten Aufenthalt wird ausländischen Staatsangehörigen durch diplomatischen und konsularischen Mission der Republik Indonesien im Ausland ausgestellt vorbehaltlich der Zustimmung durch das Directorate General of Immigration in Jakarta. Für mehr Informationen bezüglich dieser Zustimmung und hierfür von den Immigrationsbehörden benötigten Dokumente, besuchen Sie bitte  die  folgen Link:

    http://www.imigrasi.go.id/index.php/en/public-services/limited-stay-visa#requirements.


    d)  Folgende Dokumente müssen beim Antrag auf ein Visum für begrenzten Aufenthalt eingereicht werden:

     

    1)    Reisepass (mit einer Mindestgültigkeitsdauer von 6 Monaten ab dem Datum der Einreise in Indonesien);

    2)    Ein vollständig ausgefülltes Antragsformular;

    3)    2 (zwei) mal Passfotos (3x4) in Farbe;

    4)    Schriftliche Zustimmung (Telex-Visa) durch die Immigrationsbehörde in Indonesien;

    5)    Einladungs- bzw. Unterstützungsschreiben von den Sponsoren des Antragstellers in Indonesien;

    6) Nachweis über finanzielle Selbstversorgungsfähigkeit während des Aufenthaltes des Antragstellers und dessen Familienmitglieder falls begleitet in Indonesien (z.B. jüngster Bankauszug, usw.), oder eine Bürgschaft einer dritten Partei, die bereit ist, den Antragsteller während seiner Aufenthalt in Indonesien finanziell zu unterstützen (mit Nachweis über die Fähigkeit hierfür);

    7)   Nachweis über die Verpflichtung im Land des Antragstellers, wo er/sie seinen/ihren ständigen Wohnsitz hat (z.B. ein Schreiben von Arbeitgeber/Universität, welches die Absicht des Antragstellers bescheinigt, nach der Beendigung des Aufenthalts in Indonesien zurückzukehren).

     

    e)    Ausländische Staatsangehörige, die zum Familientreffen berechtigt sind, umfassen:

     

    1)  Ausländische Staatsangehörige, die sich ihren indonesischen Ehemännern bzw. Ehefrauen anschließen wollen;

    2)   Ausländische Staatsangehörige, die sich ihren Ehemännern bzw. Ehefrauen anschließen wollen, die im Besitze von begrenzter Aufenthaltserlaubnis oder unbegrenzter Aufenthaltserlaubnis sind;

    3) Kinder aus legaler Ehe zwischen ausländischen Staatsangehörigen und indonesischen Staatsangehörigen;

    4)  Unverheiratete Kinder unter 18 Jahre der ausländischen Staatsangehörige, die legal mit indonesischen Staatsangehörigen verheiratet sind;

    5)   Unverheiratete Kinder unter 18 Jahre, die sich ihren Eltern anschließen wollen, die im Besitze von begrenzter Aufenthaltserlaubnis oder unbegrenzter Aufenthaltserlaubnis sind.


    f)      Zusätzliche Bedingungen

     

    1)  Ausländische Staatsangehörige müssen dem Antragsformular ein Empfehlungsschreiben von einschlägigen Regierungsstellen und/oder Behörden gemäß Gesetzesbestimmungen beifügen;

    2)  Ausländische Staatsangehörige, die legal mit indonesischen Staatsangehörigen verheiratet sind, müssen dem Antragsformular eine Kopie der Heiratsurkunde bzw. Heiratsbuch beifügen.

     

    5.   Visum für Drehgenehmigungen :


    Anträge müssen an den Minister für Auswärtige Angelegenheiten durch indonesischen Missionen in Deutschland (Botschfat in Berlin, Generalkonsulat in Hamburg und Frankfurt immer bei der Presseabteilung) abhängig von Wohnort des Antragstellers eingereicht werden. Wenn alle erfordeliche Dokumente vollständig sind, dauert die Bearbeitungszeit in der Regel 30 Tage.


    Folgende Unterlagen sind benötigt um Visum zu beantragen: 

    1)   Drehgenehmigungsschreiben (des Weiteren s.u. #6.),
    (Antragsformular: Downloa​d des Antragsformulars für Dreharbeiten
    )

    2)   Dreharbeiten in Naturschutzgebieten erfordern spezielle Genehmigungen (SIMAKSI) des General Direktors für Naturschutz, Minister für Umwelt,

    3)   Bescheinigung des Auftragsgeber des Fernsehsenders,

    4)   Reisepasskopien und Lebensläufe aller Mitreisenden,


     

    6.   Visum für Medienberichte oder andere journalistische Zwecke :

     

    Anträge müssen an den Minister für Auswärtige Angelegenheiten durch indonesischen Missionen in Deutschland (Botschft in Berlin, Generalkonsulate in Hamburg und Frankfurt immer bei der Presseabteilung) abhängig von Wohnort des Antragstellers eingereicht werden. Es wird dringend empfohlen, die Anträge mindestens 30 Tage vor der Abreise nach Indonesien einzureichen.


    Folgende Unterlagen benötigen Sie, wenn Sie ein Journalistenvisum beantragen möchten: 


    1. Schriftlicher Antrag mit detaillierter Beschreibung Ihres Vorhabens. (bei Filmaufnahmen, Titel, eine Zusammenfassung der Story, bei Fotoaufnahmen Ort und Fokus Ihrer Fotos,
    2. Garantieerklärung eines Sponsors in Deutschland oder Indonesien (im Original), der sich verpflichtet, für sämtliche anfallenden Kosten aufzukommen, in Deutsch und (oder) in Englisch (bitte beachten Sie: bei Teams muss für jedes Mitglied des Teams eine getrennte Garantieerklärung ausgestellt werden,
    3. Kontaktperson in Indonesien (Curriculum Vitae), die während Ihres Aufenthaltes die Verantwortung übernimmt. (Wenn möglich sollte uns diese Kontaktperson in einer Bescheinigung bestätigen, dass sie Ihre Kontaktperson ist. Diese Bescheinigung senden Sie bitte an journalistenvisum@botschaft-indonesien.de),
    4. Kopie Ihres Reisepasses sowie Ihres Presseausweise,
    5. Kopie Ihrer Flugreservierung, aus der der Tag Ihrer An- und Ausreise hervorgeh,
    6. Interview mit dem zuständigen Mitarbeiter der Presseabteilung nach Einreichung der Dokumente (hierzu terminliche Vereinbarung notwendig,
    7. Das ausgefüllte Antragsformular im Original.
      (Antragsformular: Downloa​d des Antragsformulars für Medienberichte)


    Zusätlich ist die Auflistung der Dreharbeitsausrüstung zum Legalisationszweck zu beantrage. Dieser Antrag muss ausdrücklich folgende Punkte beeinhalten: 

    • Legalisation der Dreharbeitsausrüstung,
    • Bennenung des Namen der für die Ausrüstung zuständigen Person.

    Hierfür muss die Reisekopie der Person beigefügt werden.

    Anschliessend muss der Überweisungsbeleg der Gebühren (€20,00) ebenfalls beigefügt werden. 


    Sobald in Jakarta über Ihren Antrag entschieden ist, erhalten Sie von uns eine Nachricht mit folgendem Inhalt: 

    1. ob Ihr Antrag positiv beschieden wurde
    2. die Aufforderung, Ihren Originalreisepass an die Botschaft zu senden bzw. vorbeizubringen (sofern wir diesen nicht bereits zuvor erhalten haben)
    3. die Aufforderung, die Kopie des Überweisungsscheins der Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 Euro (pro Visum) und Telexsgebühr von 10,- Euro (pro Visum) an uns zu senden bzw. vorbeizubringen (sofern wir diesen nicht bereits zuvor erhalten haben). Bitte beachten Sie, die obigen Gebühren stets getrennt zu überweisen
    4. die Aufforderung, an uns einen frankierten Rückumschlag für ein Einschreiben zu senden bzw. vorbeizubringen (sofern wir diesen nicht bereits zuvor erhalten haben, bzw. Sie Ihren Pass nicht persönlich abholen)

    Sobald Sie die unter 2. und 3. angegebenen Voraussetzungen erfüllt haben, kann Ihr Visumsantrag von der Botschaft bearbeitet werden.

    Um den Antragsprozess zu beschleunigen, können Sie alle Unterlagen zunächst in Farbe einscannen und mit dem Betreff "copy Visumsantrag" per mail an journalistenvisum@botschaft-indonesien.de schicken.

     

    Ab Juni 2011 kann die Auszahlung nur mit EC-Karte oder Überweisungen ausgeführt werden. (wir akzeptieren keine Barzahlungen mehr)

     

    Die Kontoverbindung lautet wie folgt :

    Kontoinhaber : Indonesische Botschaft

    IBAN : DE47 1004 0000 0266 0108 00 

    BIC : COBADEFFXXX

    Kontonr. : 2660108

    BLZ : 100 400 00 (Commerzbank Berlin)

    Bitte beachten: Staatsangehörige die keinen Aufenthaltstitel und Wohnsitz in Deutschland haben, müssen das Visum bei einer Indonesischen Botschaft oder einem Konsulat in ihrem Heimatland beantragen.