Visa Informationen

Visum der Republik Indonesien


Ein Visum der Republik Indonesien wird in Form eines offiziellen Stempels oder Aufklebers im Reisepass oder in anderen Reisedokumenten ausgestellt.
Die Art des Visums hängt vom Visumsantrag ab.


Ein Diplomatenvisum oder Dienstvisum kann nur an Besitzer eines Diplomaten- oder Dienstpasses ausgestellt werden. Anträge für Diplomaten- oder Dienstvisa müssen mit einem offiziellen Schreiben eingereicht werden.


Außer den Anträgen für Diplomaten- oder Dienstvisa, können die Visumanträge von dem Visumbeauftragten direkt bearbeitet werden.


Die Visumanträge müssen bei einer Botschaft oder einem Konsulat der Republik Indonesien oder anderen offiziellen Stellen der Regierung der Republik Indonesien eingereicht werden.


Das Visum muss innerhalb von 90 Tagen ab Ausstellungsdatum genutzt werden. Bürger ausländischer Staaten die das Visum innerhalb der 90 Tage nicht nutzen können, müssen einen Neuantrag für ein Visum stellen.


Zuständige Behörden und Verantwortliche:


Der Immigrationsattaché der Botschaft oder eines Konsulats der Republik Indonesien oder andere hierfür designierte Beamten (im Folgenden als Visabeauftragte bezeichnet) sind befugt, in Übereinstimmung mit der Entscheidung des Außenministers, Anträge für Diplomaten- oder Dienstvisa zu bewilligen oder abzulehnen.


Der Visabeauftragte ist befugt, in Übereinstimmung mit der Entscheidung des Generaldirektorats für Immigrationsangelegenheiten Anträge auf Transitvisa, Besuchervisa, und Befristete Aufenthaltserlaubnisse zu bewilligen oder abzulehnen.


Der Generaldirektor für Immigration kann die vollen Befugnisse für die Ausstellung oder Ablehnung von Transitvisa und Besuchervisa an den Visabeauftragten übergeben.


Der Visabeauftragte hat die volle Befugnis, Visa an ausländische Bürger auszuhändigen, die im Besitz eines Reisepasses oder anderer Reisedokumente sind.


Mit Zustimmung des Generaldirektors für Immigrationsangelegenheiten darf der Visabeauftragte Visa an Personen ausgeben, die nicht in Besitz eines Reisepasses oder eines anderen Reisedokuments sind (Staatenlose).


Zutritt nach Indonesien unterliegt der Autorität des Immigrationsbeamten am Einreisehafen.
In zwingenden Fällen kann ein Transitvisum oder Besuchervisum auch an einem Einreise-Checkpoint ausgestellt werden.



Allgemeine Visabestimmungen:


Visumanträge sollten ausgefüllt an den Visabeauftragten eingereicht werden.


Dem Visumantrag sollten folgende Unterlagen beigefügt werden:

  1. Gültiger Reisepass;
  2. Original Rückreiseticket oder Plan der Reiseroute.
  3. 2 Passfotos, Maße 3,5 x 4,5cm;
  4. Bürgerschaftserklärung von der Bank, dass die Finanzierung des Aufenthaltes in Indonesien und die Rückreise aus Indonesien gesichert sind.
  5. Bezahlung der Visagebühren.

Weitere Bestimmungen:


Im Dezember 2003 veröffentlichte die indonesische Regierung neue Visabestimmungen.


I. Beschluss des Präsidenten aus dem Jahre 2003 bezüglich Visafreier Kurzaufenthalte
  
 a.

Gültig für folgende Staatsangehörigkeit :


  1.

Brunei Darussalam

  7.

Peru

  2.

Chile

  8.

Philippines

  3.

Hongkong SAR

  9.

Singapore

  4.

Macao

10.

Thailand

  5.

Malaysia

11.

Vietnam

  6.

Morocco

 

 

 b.Die Maximale Aufenthaltsdauer beträgt 30 Tage.
   
 c.Das Visum kann weder verlängert noch in ein anderes Visum umgewandelt werden.
   
 d.Das Visum ist gültig für touristliche und geschäftliche Zwecke sowie für Regierungsangelegenheiten.
   
 e.Im Falle einer Naturkatastrophe, eines Unfalls oder von Krankheit, kann der visafreie Aufenthalt auf Bewilligung des Generaldirektorats für Immigrationsangelegenheiten verlängert werden.

II.Beschluss des Ministers für Justiz und Menschenrechte der Republik Indonesien Nr. M.HH-01.GR.01.06 , Jahr 2010 bezüglich des Visums bei Ankunft [Visa-On Arrival (VOA)].
  
 a.

Gültig für Staatsbürger folgender Länder :



  1.

Algeria

32.

Maldives

  2.

Argentina

33.

Malta

  3.

Australia

34.

Mexico

  4.

Austria

35.

Monaco

  5.

Bahrain

36.

Netherland

  6.

Belgium

37.

New Zealand

  7.

Brazil

38.

Norway

  8.

Bulgaria

39.

Oman

  9.

Canada

40.

Panama

10.

Cyprus

41.

Peoples Republic of China

11.

Czech Republic

42.

Poland

12.

Denmark

43.

Portugal

13.

Egypt

44.

Qatar

14.

Estonia

45.

Rumania

15.

Fiji

46.

Russia

16.

Finland

47.

Saudi Arabia

17.

France

48.

Slovakia

18.

Germany

49.

Slovenia

19.

Greek

50.

South Africa

20.

Hungary

51.

South Korea

21.

India

52.

Spain

22.

Iceland

53.

Suriname

23.

Ireland

54.

Sweden

24.

Italy

55.

Switzerland

25.

Japan

56.

Taiwan

26.

Kuwait

57.

Timor Leste

27.

Latvia

58.

Tunisia

28.

Libya

59.

Türkei

29.

Lithuania

60.

United Arab Emirates

30.

Luxemburg

61.

United Kingdom

31.

Liechtenstein

62.

United State of America



 b.Das VOA erlaubt eine Aufenthaltsdauer von 30 (dreißig) Tagen. Eine einmalige Verlängerung des Visums über 30 Tage hinaus für weitere 30 Tage ist möglich. Diese kann bei jeder Zweigstelle der indonesischen Einwanderungsbehörde eingeholt werden.
   
 c.Das VOA kann nicht in eine andere Aufenthaltserlaubnis umgewandelt werden.
   
 d.Das VOA ist nur für Touristen sowie Besuche zu sozialen und geschäftlichen Zwecken sowie für Regierungsangelegenheiten gültig. Erwerbstätigkeit ist nicht gestattet.
   
 e.Ein- und Austritt können nur über folgende Häfen erfolgen.
 



Flughäfen


1

Soekarno Hatta - Jakarta

2

Halim Perdana Kusumah - Jakarta

3

Sam Ratulangi - Manado, North Sulawesi

4

Adi Sumarmo - Surakarta, Central Java

5

Adi Sucipto - Yogyakarta

6

Juanda - Surabaya, East Java

7

Polonia - Medan, North Sumatra

8

Sultan Syarif Kasim II - Pekanbaru, Riau

9

Ngurah Rai - Denpasar, Bali

10

Selaparang - Mataram, West-Nusa-Tenggara

11

Sepinggan - Balikpapan, East Kalimantan

12

El Tari - Kupang, East-Nusa-Tenggara

13

Hasanuddin - Makassar, South Sulawesi

14

Sultan Iskandar Muda - Aceh, Nanggroe Aceh Darussalam

15

Hang Nadim - Batam

16

Minangkabau - Padang, West Sumatra

17

Sultan Mahmud Badaruddin II - Palembang, South Sumatra

18

Husein Sastranegara - Bandung, West Java

19

Ahmad Yani - Semarang, Central Java

20

Supadio - Pontianak, West Kalimantan


Seehafen

 

1

Sekupang, Citra Tritunas (Harbour Bay), Nongsa, Marina Teluk Senimba und  Batam Center in Batam - Riau Islands (Kepulauan Riau)

2

Bandar Bintan Telani Lagoi und Bandar Sri Udana Lobam in Tanjung Uban - Riau Islands (Kepulauan Riau)

3

Sri Bintan Pura in Tanjung Pinang - Riau Islands (Kepulauan Riau)

4

Tanjung Balai Karimun - Riau Islands

5

Belawan in North Sumatra

6

Sibolga in North Sumatra

7

Yos Sudarso in Dumai - Riau

8

Teluk Bayur in Padang - West Sumatra

9

Tanjung Priok in Jakarta

10

Padang Bai in Karangasem - Bali

11

Benoa in Badung - Bali

12

Jayapura – Papua

13

Bitung in Bitung - North Sulawesi

14

Tanjung Mas – Semarang

15

Tenau in Kupang - East-Nusa-Tenggara

16

Pare-pare in Pare-pare - South Sulawesi

17

Soekarno Hatta in Makasar - South Sulawesi

18

Maumere in Maumere - East-Nusa-Tenggara

 

der weitere Ort :


Entikong - Westkalimantan

 g.Gebühr für das Visum bei Ankunft (VOA) :
Für einen Aufenthalt von 30 (dreißig) Tagen = US $ 25​
   
Bitte beachten : Bürger, die keinen Aufenthaltstitel und Wohnsitz in Deutschland haben, müssen das Visum in einer indonesischen Botschaft oder beim Konsulat in ihrem Heimatland beantragen.